Weihnachtsmarkt in Niederstriegis

20.12.2017 um 10:17 Uhr

Der wohl beschaulichste und besinnlichste Weihnachtsmarkt fand am 16. Dezember wieder in Niederstriegis statt.

 

Im Pfarrhof, unmittelbar neben der Kirche, versammelten sich verschiedenste Händler, welche Selbstgemachtes anboten und von den Besuchern fast überrannt wurden. Liebevoll getöpferte Dinge oder selbst hergestellte Bekleidung waren genauso im Angebot wie hausgemachte gebrannte Mandeln oder Knacker vom eigenen Rind.

Die Besucher fanden sich zum Stelldichein unter der zentral im Hof stehenden Blautanne ein und kosteten den Glühwein oder testeten Bratwurst und handgefertigte Eierkuchen. Der legendäre Niederstriegiser Eierlikör war schnell ausverkauft und wer sich aufwärmen wollte, fand in der Dorfkirche Zugang. Hier konnte man sich den Kirchenbau und die geplanten Umbaumaßnahmen erklären lassen. Federführend bei der Organisation des Weihnachtsmarktes war die Kirchgemeinde Niederstriegis, welche in den letzten Jahren den wohl schönsten Weihnachtsmarkt unserer Region geschaffen hat.