Steffen Thiele sagt - Ja - zu seiner Michaela

03.07.2017 um 14:48 Uhr

Zum vergangenen Schul- und Heimatfest wurde am 04. Juli 2015 das traditionelle Theaterstück mit den Stadträten auf der Marktbühne aufgeführt.

Dabei waren die Mitglieder des Stadtrates wie Schüler aus der Zeit um 1910 kostümiert. Diese Aufführungen erfreuen sich immer großer Beliebtheit bei den Festgästen und so wurden auch viele Zeuge, als der Stadtrat Steffen Thiele, in vorheriger geheimer Absprache mit dem Schauspielerduo Birgit Lehmann und Matthias Brade, gegen Ende des Theaterstückes seiner Lebenspartnerin Michaela Flacke öffentlich einen Heiratsantrag machte.

Beide standen auf der Bühne und Frau Flacke nahm den Antrag gern an. Das alles fand vor zwei Jahren statt.

Am 01. Juli 2017 lösten die Brautleute ihr Heiratsversprechen nun ein. Da das Trauzimmer des Rathauses für die zahlreichen Gäste nicht gereicht hatte, war der historische Rathaussaal festlich geschmückt. Im Kreise einer großen Hochzeitsgesellschaft gaben sich Stadtrat Steffen Thiele und Michaela Flacke das Ja-Wort. Frau Michaela Neubert traute das Paar in einem feierlichen Akt. Im Anschluss konnten die Jungvermählten fast eine dreiviertel Stunde lang Glückwünsche entgegennehmen,  

Bürgermeister Veit Lindner und einige Stadträte gratulierten Michaela Flacke und Steffen Thiele zu ihrer Vermählung und übermittelten ihre persönlichen Glückwünsche. Der Bürgermeister überreichte der jungen Familie ein Brot mit integriertem Salznapf und brachte das frisch vermählte Paar gleich dazu, ein Stück davon herauszubrechen und zu essen.

Nach dem Empfang im Rathaus wurde im Schweizerhaus Niederstriegis bis tief in die Nacht gefeiert. Wie Steffen Thiele mitteilte, soll es in einigen Tagen in die Flitterwochen gehen. Sie starten in Hamburg auf eine Kreuzfahrt nach London und Paris.