Ampelanlage übergeben

13.04.2017 um 13:58 Uhr

Am Gründonnerstag wurde die Ampelanlage, welche zukünftig die Vorfahrtsregelung auf der Dresdener und Döbelner Straße regelt, ihrer Bestimmung übergeben.

Die Errichtungs- sowie zukünftigen Betreiberkosten übernimmt  der Freistaat Sachsen, vertreten durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Erstmals in der Geschichte der Stadt wurden ampelgeführte Fußgängerüberwege geschaffen, welche auch auf die Nutzung von sehbenachteiligten Menschen ausgelegt sind. Somit wurden im Fußwegbereich Riffelblatten eingebaut und Signalgeber an den Ampeln befestigt, welche das in Erwartung stehende Grünzeichen signalisieren. Die Ampelanlage umfasst insgesamt 5 Verkehrsampeln und 12 Fußgängerampeln. In der Zeit von 22.00 Uhr bis 05.00 Uhr steht sie in den Hauptverkehrsrichtungen auf „Grün“ und wechselt auf „Rot“, wenn sich ein Fahrzeug aus den Nebenstraßen nähert.