Auf Grund der positiven Erfahrungen der letzten Jahre hält die Stadt Roßwein weiterhin daran fest, das Verbrennen der"> Verbrennen von Gartenabfällen im April 2017

Verbrennen von Gartenabfällen im April 2017

24.03.2017 um 12:45 Uhr

Auf Grund der positiven Erfahrungen der letzten Jahre hält die Stadt Roßwein weiterhin daran fest, das Verbrennen der Gartenabfälle an zwei Tagen im April zu ermöglichen.

Das Verbrennen von Gartenabfällen ist am Mittwoch, dem 05.04.2017 und am Samstag, dem 08.04.2017  gestattet. Als Ausweichtermine bei Schlechtwetter sind  Mittwoch, der 19.04.2017  und  Samstag, der 22.04.2017 vorgesehen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass entsprechend der Sächsischen Pflanzenabfallverordnung pflanzliche Abfälle nur ausnahmsweise verbrannt werden dürfen, wenn eine Entsorgung durch Liegenlassen, Untergraben, Unterpflügen oder Kompostieren auf dem Grundstück, auf dem sie anfallen, nicht möglich ist. Beim Verbrennen ist darauf zu achten, dass keine Gefahren oder Belästigungen für die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft eintreten dürfen, insbesondere durch Rauchentwicklung oder Funkenflug.

Für den Vollzug der Sächsischen Pflanzenabfallverordnung ist das Landratsamt Mittelsachsen als untere Abfallbehörde in Freiberg zuständig.

Neubert

Hauptamtsleiterin
der Stadt Roßwein